Lektor Weber-Bock.jpg (4971 Byte)

Jutta Weber-Bock

Jahrgang 1957,Gymnasiallehrerin für Philosophie und Deutsch; heute als Direktionsassistentin in einem Forschungsinstitut tätig; lebt mit ihrer Tochter in Stuttgart.
Lebensmotto: "Am Schreiben gehen" (Paul Nizon); schreibt Prosa und Lyrik; seit 1990 Dozentin bei Schreibwerkstätten; in der Fortbildung von Schreibwerkstätten-leiterInnen tätig. Mitglied im VS.

einige Lesungen und Aktivitäten

12.9. - 8.10.1994, Teilnahme am 4. Satteldorfer Symposion "Bildhauerei und Literatur", Satteldorf/Crailsheim;
1. Oktober 1996, Lesung zur Ausstellungseröffnung anläßlich der Retrospektive zum 80. Geburtstag des Malers und Bildhauers Karl Heinz Franke: Acryl, Revita-Klinik, Bad Liebenzell;
26. Juli - 9. August 1999, Lesung von Gedichten am Literaturtelefon, Stuttgart;
7. Oktober 1999, Lesung zur Ausstellungseröffnung ""Malerische Photographie"; Rektoramt der Universität Stuttgart.

einige Veröffentlichungen

"Reisezeit" (Lyrik), in: Stuttgarter Uni-Kurier, Nr. 55, Juli 1992
"Zeynep und Susanne" und "Honig und Oliven", in: Katalog zum 4. Satteldorfer Symposion 1994, Bildhauerei und Literatur, Seite 35 - 38, Stuttgart 1994
"Lykische Nacht", in: MADAME, März 1995, Magazinpresse Verlag GmbH Zeitschriften & Co. KG, München 1995
"Electronic Harem", veröffentlicht in: Anthologie "C:\Literatur" des Bundesverbandes junger Autoren und Autorinnen e.V. (BVjA), Bonn 1995
"Ritter, Maikäfer und Fledermäuse", veröffentlicht in: "Löwensteiner Chronik" Nummer 45 - 47, Löwenstein 1997